18 | 12 | 2014
Einsätze
NOTF12.12.2014 - 18:13mehr ...
NIL10.12.2014 - 23:11mehr ...
Einsatzberichte
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
Montag, den 13. Oktober 2014 um 05:01 Uhr

Am 12.10.2014 ereignete sich gegen Mittag ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Ochsenwerder Landscheideweg / Oortkatenweg. Ein VW Multivan und ein VW Golf prallten aus ungeklärter Ursache zusammen. Es wurden 2 Personen verletzt. An der Einsatzstelle übernahm die FF Hohendeich die Erstversorgung der Verletzten, die Sicherung der Einsatzstelle und das Abstreuen der Unfallstelle. Die Einsatzstelle konnte nach kurzer Zeit der Polizei (Verkehrsunfalldienst) für weitere Ermittlungen übergeben werden.

 

Bild: C. Leimig - Vielen Dank!

 
NOTF - Verkehrsunfall
Dienstag, den 14. Januar 2014 um 17:40 Uhr

PKW Fahrer verliert Kontrolle über sein Fahrzeug und landet im Graben.

Am Abend des 13.01.2014 wurden wir zu einem verunfallten PKW an die Kreuzung Ochsenwerder Landscheideweg / Oortkatenweg alarmiert. Am Einsatzort fanden wir dann einen PKW im Graben und einen Patienten mit Schock vor. Nach der Erstversorgung durch uns, übergaben wir den Patienten an den eingetroffenen Rettungswagen.

Unsere Aufgabe bestand nun darin, den verunfallten PKW zu bergen. Mit dem LF2 wurde der PKW mittels Bandschlingen gesichert und anschließend auf die Straße gezogen und in der nahliegenden Buskehre gesichert abgestellt.

Einsatzdauer: ca. 2 Stunden.

 
FEUK - brennt Dixi-Klo
Dienstag, den 14. Januar 2014 um 16:50 Uhr

Brennendes Dixi Klo im Oortkatenweg

Am 13.01.2014 in der Nacht zum Montag wurden wir über DME um 00:04 zu einem brennenden Dixi-Klo im Oortkatenweg gerufen. Vor Ort angekommen, löschte ein Trupp unter Atemschutz die brennenden Reste der mobilen Toilette.

 
FEUER - brennt Wohnwagen
Mittwoch, den 08. Januar 2014 um 06:21 Uhr

Montag, 6.1.14

Flammen auf dem Campingplatz am Ochsenwerder Elbdeich/ Warwischer Hinterdeich. Ein Wohnwagen brennt in voller Ausdehnung. Die Rauchsäule ist weithin sichtbar.

Die Rauchsäule über dem Campingplatz war weithin sichtbar, als wir per DME kurz vor 17:00 Uhr alarmiert wurden. Am Einsatzort stellte sich die Lage folgendermaßen dar: es brennt ein Wohnwagen in voller Ausdehnung, das Feuer droht auf angrenzende Wohnwagen überzugreifen.

Der Angriffstrupp konnte das Feuer jedoch schnell mit dem 1. C-Rohr bekämpfen und die angrenzenden Wohnwagen schützen. Die Löscharbeiten zogen sich rund eine Stunde hin. Gelöscht wurde mit 2 C-Rohren. Am Wohnwagen wurden auch drei Propangasflaschen gelagert, welche rechtzeitig entfernt werden konnten.

Am Wohnwagen entstand Totalschaden. Die Brandursache ist unklar.

(c) Fotos: Leimig/ Hamburg News <-- Vielen Dank!

 
FEUER - Brennt Segelyacht
Donnerstag, den 02. Januar 2014 um 08:39 Uhr

01.01.2014 - Oortkaten

Feuer aus ungeklärter Ursache an Bord einer Segelyacht. Innenraum zerstört.

Am 1.1.14 wurde die FF Hohendeich zu einem Feuer in den Yachthafen Oortkaten gerufen. Dort hatten Passanten eine Rauchentwicklung auf einer Segelyacht bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Am Einsatzort wurde eine Rauchentwicklung aus dem Unterdeck an Bord einer aufgebockten Segelyacht festgestellt. Um an den Brandherd zu gelangen, wurde zunächst mit Hilfe der Drehleiter das Verdeck der Yacht entfernt und dann unter Atemschutz und mit einem C-Rohr unter Deck vorgegangen. Das Feuer war schnell gelöscht. Im Bereich des Bugs hatte sich die Inneneinrichtung entzündet. Die Brandstelle wurde zusätzlich mit einer Wärmebildkamera untersucht. Die Brandursache blieb ungeklärt. Der Innenraum der Yacht wurde stark beschädigt.

(c) Fotos: C. Leimig - Vielen Dank!

 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4
Zufallsbild
fasching_2010_33_20100712_1269072923.jpg
Unwetterwarnungen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Kalender
Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
Login