PICT TDOT2018 Verkehrshinweis 180721

Die Zufahrt zum Ochsenwerder Elbdeich aus Richtung Overwerder Hauptdeich ist am 29.07.2018 gesperrt! Du erreichst uns über den Durchdeich/ Warwischer Hinterdeich.

1976 Beatfeste Maedchen gesucht

55 Mädchen hat die JF Hohendeich im Jahre 1977 gesucht. Du fragst Dich, warum?

Anfang der 70er-Jahre wurde auch die beliebten „Beatfeste“ der JF Hohendeich ins Leben gerufen. Einmal wurden hierfür sogar in der Zeitung die dazugehörigen Mädchen gesucht. Heute würde man wohl "Party" oder "Jugendfeuerwehr-Disco" dazu sagen. Die Beatfeste wurde beispielsweise im Gemeindezentrum in Fünfhausen veranstaltet. Eingeladen waren Jugendliche bis 17 Jahre, die zu der Liederauswahl von zwei DJs und ihrer "heißen Plattenauswahl" (Ja, damit sind Schallplatten gemeint!) feiern konnten.

Weitere spannende Ereignisse und Abenteuer der JF Hohendeich kannst Du in unserer Chronik nachlesen. Wir haben für Dich die Chronik bis Ende der 90er veröffentlicht.

>> Chronik der Jugendfeuerwehr Hohendeich

Wusstest Du eigentlich, dass die JF Hohendeich schon 64 Jahre alt sein könnte? Bereits 1954 hat Reinhard Reymers eine Jugendgruppe Hohendeich mit zwei Teams mit je 12 Jungen gegründet. Allerdings konnte man sich damals in Hamburg noch nicht entscheiden eine Jugendfeuerwehr zu gründen, so dass die Jugendgruppe 1956 wieder aufgelöst wurde. Es sollten noch zwölf Jahre bis zur offiziellen Gründung der JF Hohendeich vergehen.

PICT JF Torte zur Siegerehrung 1955

Für Dich stellen wir nach und nach unsere Chronik vor. Mehr Details erfährst Du in unserer Chronik!

Schau doch mal vorbei!

Anlässlich unseres 50 + 5-jährigen Geburtstages hat die Bergedorfer Zeitung einen großen Artikel im Vier- und Marschlande Teil veröffentlicht. Wir bedanken uns herzlich bei Lena Diekmann und der Bergedorfer Zeitung für die ausführliche Berichterstattung und den tollen Artikel!

Den Artikel könnt Ihr im Abschnitt "Presse" nachlesen.

Presse BZ 180228 Hohendeichs Nachwuchsretter haben Grund zum feiern

Die Gründung und der Aufbau der Jugendfeuerwehr Hohendeich wurde ganz maßgeblich durch den damaligen Oberfeuerwehrmann und ersten Jugendfeuerwehrwart Hans Emmen bestimmt. Aus diesem Grund haben wir ihn bereits 1993 gebeten, uns einiges über die ersten Jahre der Jugendfeuerwehr Hohendeich zu berichten. Hans Emmen kam diesem Wunsch gern nach und schrieb für uns den folgenden Bericht:

Es war beim ersten Verbandsfeuerwehrtag 1967 Kirchwerder, als dort die JF Wellingsbüttel erstmals in der Öffentlichkeit auftrat. Hierdurch kam dem ehemaligen Wehrführer der FF Hohendeich, Reinhard Reymers und Oberfeuerwehrmann Hans Emmen die Idee, auch eine JF Hohendeich zu gründen. Obwohl es einige Kritiker und sogar Gegner in der Wehr gab, ließen sich beide nicht entmutigen und fanden auch Jungen, die bereit waren mitzumachen.

Das Gründungsdatum der JF etwas Besonderes sein sollte, wurde es auf den 29. Februar 1968 festgelegt.

1968 Gruendungsfoto JF Hohendeich 2964

Die Gründungsmitglieder diese 4. Hamburger JF waren: Gerd Buhr, Bernhard Görges, Helmuth Haupt, Thomas Johannsen, Wilfried Kaul, Heinz-Werner Schnoor, Bernd Sommerbeck, Karl-Heinz Thummernicht, Heinz Timmann, Joachim Witthöft und Manfred Witthöft.

Wir haben unsere Chronik für Dich unter Jugendfeuerwehr - Über uns - Chronik bereitgestellt.